Go to content Go to navigation Go to search

Doku über unsere Lieblinge in der ARD

August 6th, 2017 by BlechZelt

Eine sehenswerte Doku über unsere Lieblinge in der ARD.Hier gehts zur Mediatheke

Zeit

März 17th, 2016 by BlechZelt

Alle haben immer keine Zeit,
Alle verschwenden Zeit.

Wir geben nur vor keine Zeit zu haben.
Wie muss es sein wenn man genau weiss man hat wirklich keine Zeit mehr?

Das kann niemand von uns hier nachfühlen.

Erst wenn die eigene Uhr wirklich den Countdown zählt wird Zeit plötzlich wirklich, wirklich bedeutsam.

Erst dann erkennt man was man verliert, und mit wieviel Unsinnigem Zeug man Zeit verschwendet hat.

Nehmt euch mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Projekt Fachwerkhaus

Dezember 20th, 2015 by BlechZelt

Neues, altes Projekt Fachwerkhaus innen. Bilder in der GalerieEssbereich

Oberkommando der Wehrmacht Wünsdorf

Oktober 24th, 2015 by BlechZelt

8OKW WünsdorfErneut habe ich mich mit Freunden auf eine Bunkertour begeben. Dieses Mal ging es nach Wünsdorf zum OKW Zeppelin. Die große Führung, die vom dortigen Verein angeboten wird dauert 4-5 Stunden und kostet 30 €. Es gibt auch kleinere Runden dort unten.

Das Oberkommando der Wehrmacht (OKW) zählte mit dem Oberkommando des Heeres (OKH), dem Oberkommando der Marine (OKM) und dem Oberkommando der Luftwaffe (OKL) zu den höchsten Stabsorganisationen der Wehrmacht. Das OKW und die Oberkommandos der drei Teilstreitkräfte übernahmen in ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereich Planungsaufgaben. Sie waren dem Obersten Befehlshaber der Wehrmacht, Adolf Hitler, unterstellt. Einen Befehlsweg vom OKW zu den anderen Oberkommandos, die über eigene Generalstäbe verfügten, gab es nicht.

Der Hauptsitz des OKW war in Wünsdorf bei Zossen in der Bunkeranlage „Maybach II“, südlich von Berlin. Am jeweiligen Standort des Führerhauptquartiers gab es eine Feldstaffel.

Am Ende des Krieges verlegte das OKW seinen Sitz nach Krampnitz und anschließend nach Neuroofen am Stechlinsee in Brandenburg.(Wikipedia)

Billder in der Galerie

Spreebewohner

Januar 18th, 2015 by BlechZelt

Muschelrad

« Previous Entries